Zertifizierung

Das Urologische Zentrum Schweinfurt ist bereits seit 2012 erfolgreich nach den strengen Qualitätsanforderungen der DIN EN ISO 9001:2008 - und seit diesem Jahr 2018 nach der DIN EN ISO 9001:2015- zertifiziert.

Mit permanenten internen Qualitätskontrollen sowie regelmäßigen externen Audits erfüllt unsere Praxis tadellos die hohen Qualitätsstandards und DIN-Normen.

Für Sie als Patient bedeutet dies, dass unsere Behandlungsabläufe, Tätigkeitsbeschreibungen, Organisationsbesprechungen und Optimierungsmaßnahmen den äußerst anspruchsvollen und international geltenden hohen Standards entsprechen.

Externe Überprüfungen des QMS (2018)

In diesem Jahr 2018 wurde die 2. Rezertifizierung angestrebt - gleichzeitig verbunden mit der Intention, zeitgerecht auf die neue Norm umzustellen (neue Norm: DIN EN ISO 9001:2015).

1. QM-Internes Audit 2018 bestanden

In diesem Jahr erfolgte das jährliche Interne Audit am 13. April 2018 durch die Fa. IQ-Network (Auditorin Fr. C. Ott), die unserer Praxis in Bezug auf die DIN ISO 9001:2015 erneut einen hohen Qualitätsstandard unserer internen Prozesse bescheinigt.

Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung besonders positiv

Die Auditoren von IQ-Network stellen in ihrem Audit 2018 fest, dass insbesondere die Kundenorientierung durch den außerordentlich ausgeprägten Dienstleistungsgedanken der Praxis (Homepage, professionelle Telefonansage etc.) für Außenstehende (Patienten, Angehörige, Zuweiser, Interessierte, Partner und Zulieferer etc.) klar erkennbar sei.

 Die diesjährige zusammenfassende Gesamt-Bewertung der Auditoren lautete (Zitat):

„Das interne Audit hinterlässt einen ausgezeichneten Eindruck. Die Beteiligten waren bestens vorbereitet und waren offen für die anzusprechenden Themen.

Die Umsetzung des QM-System darf an vielen Stellen mit best practice bewertet werden. Die Umsetzung von Aufgaben erfolgen zuverlässig und sind für Dritte nachvollziehbar dokumentiert."

 

 

2. QM-Rezertifizierungs-Audit im Juli 2018 bestanden

Das QM- System des Urologischen Zentrums Schweinfurt wurde am 18.7. und 19.7.2018 durch die Auditoren des TÜV Süd intensiv und gründlich überprüft.

Das Ziel des Teams des Urologischen Zentrums Schweinfurt in diesem Jahr war die zweite Rezertifizierung des QMS bei gleichzeitiger Umstellung auf die neue DIN-Norm.

Die Überprüfung endete mit dem Ergebnis der bestandenen Rezertifizierung nach den Vorgaben und auf dem Boden der neuen Norm (DIN ISO 9001:2015).

Dabei wurden die folgenden Punkte als besonders posititv hervorgehoben:

1. Das Urologische Zentrum Schweinfurt verfügt über ein gut funktionierendes Managementsystem, das die Anforderungen der ISO 9001:2015 erfüllt. Die Geschäftsführung stelle dabei die notwendigen Ressourcen zur Umsetzung der Qualitätsziele zur Verfügung und definiere die Qualitätsziele klar und eindeutig.

2. Im Managementreview wurden die Eingaben der Norm behandelt. Dabei wurden die folgenden Aspekte als besonders positiv bewertet:

  • Die nachweisliche Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit bei der Diagnostik und Behandlung der Patienten über alle Behandlungsschritte hinweg durch die transparente und klare Patientendokumentation.
  • Sicherheit der Patientenbehandlung nach den gesetzlichen Anforderungen durch eine adäquate Infrastruktur und optimierte Arbeitsumgebung.
  • Das überdurchschnittlich engagierte und leistungsorientierte Leitungsteam/ QM-Team sowie das hohe Bewusstsein bei allen auditierten Mitarbeitern für das QM sowie
  • Die intensive gelebte interne Kommunikation mit dem Schwerpunkt der kontinuierlichen Verbesserung im gesamten Team.
  • Die gute Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.
  • Die regelmäßige Wartung der Medizinischen Geräte nach den Vorgaben des MPG durch externe Dienstleister der Medizintechnik.
  • Eine Reihe von gut strukturierten Verbesserungsprojekten (z.B. Verbesserung des Notfall-Terminmanagements, Online Terminvergabe, Einführung des E-Mail-Kontaktweges für Patienten (EOS), praxisinternes WLAN-Netz für Patienten auf allen 3 Stockwerken im UZS etc.) wurden im Audit nachvollziehbar dargestellt.
  • Die sehr gute Vorbereitung des Audits.

Ergänzende persönliche Anmerkung des geschäftsführenden Gesellschafters, Dr. T. Spiegel:

"Ich möchte an dieser Stelle dem QM- Kernteam meinen besonderen Respekt und meine Anerkennung für ein jahrelang gelebtes, weit überdurchschnittliches und fachlich hochkompetenes Engagement für die Praxis und das gelebte QM-Sytem aussprechen:

  • Frau N. Graff (Verantwortliche QMB und stellv. Praxis-Managerin)
  • Frau C. Schnell (Praxis-Managerin und Mitbegründerin des QM- Systems)
  • Frau S. Weppler (Praxis-Teamleitung)
  • Frau N. Iten und Frau S. Binsteiner (beide: MPG-Verantwortliche und stellv. Praxis-Teamleitung).

Dem gesamten Praxisteam und meinen ärztlichen Kollegen danke ich für den guten und loyalen Zusammen- und Rückhalt während der sehr arbeitsintensiven letzten Jahre und für das "Rückenfreihalten" für das QM-Kernteam.

Die Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Kollegin, liebe Kollegen und liebe Mitarbeiter, ist mir eine Ehre und beflügelt mich täglich, diesen umfassenden, hohen - auch persönlichen - Einsatz zu Gunsten und zum Wohl unserer geschätzten Patientinnen und Patienten gemeinsam mit Ihnen als funktionierendes Team leisten und erbringen zu können und zu dürfen."

Dr. T. Spiegel
- QM-Verantwortlicher -