Dr. med. Reingard Egert-Rink

Mein Ausscheiden aus der Praxis zum 31.12.2021

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
liebe Mitarbeiterinnen,
liebe ärztliche Partner,
liebe Kooperationspartner,
liebe Zulieferer,

Zum 31.12.2021 habe ich meine berufliche ärztliche Tätigkeit beendet und bin aus dem Ärzteteam des Urologischen Zentrums Schweinfurt (=UZS) ausgeschieden.

Als Freiberuflerin und Gründungsparterin fiel mir nach 19-jähriger Zugehörigkeit zum UZS dieser Schritt nicht leicht.

Ich schätze das UZS, wie es heute ist und habe mich zu jedem Zeitpunkt im UZS-Team als Teil einer sehr gut interagierenden Gemeinschaft gesehen und empfunden.

Ich denke, dass wir gemeinsam mit einem gewissen Stolz auf unsere Praxis blicken dürfen und auf das Unternehmen, das wir in diesen zwei Jahrzehnten gemeinsam erschaffen und aufgebaut haben.

Besonders lag mir immer das Wohl und die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten am Herzen. Für das langjährige Vertrauen in die Behandlung und die Praxis bedanke ich mich an dieser Stelle herzlich.

Dies alles wäre ohne die treuen, häufig bereits langjährig tätigen, zuverlässigen und liebenswürdigen Mitarbeiterinnen nicht möglich gewesen - einer Gruppe von selbstbewussten, belastbaren und kompetenten Frauen, mit denen zusammenarbeiten zu dürfen eine Ehre für mich bedeutet.

Ich danke weiterhin meinen ärztlichen Partnern und geschätzten Kollegen, auf die ich mich wärhend unserer gemeinsamen Tätigkeit jederzeit menschlich und fachlich verlassen konnte und verlassen habe. Mein besonderer Dank geht an Dr. Spiegel- meinem langjährigen Praxis-Partner.

Außerdem möchte ich mich bei den ärztlichen Kolleginnen und Kollegen sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Praxen und Kliniken der Region für die gute, fruchtbare und langjährige Zusammenarbeit zugunsten unserer gemeinsamen Patientinnen und Patienten herzlich bedanken.

Mein Dank gilt allen sonstigen Kooperationspartnern und Zulieferern, mit denen wir als Praxis seit vielen Jahren stabil und zuverlässig zusammenarbeiten und die somit zum reibungslosen Ablauf wesentlich beigetragen haben.

Und last but not least bedanke ich mich bei meiner Familie, die mir für meine berufliche Tätigkeit immer der Rücken freihielt und mich auf meinem beruflichen Weg bestärkte und unterstützte.

Gestatten Sie mir an dieser Stelle eine Bitte:

Vertrauen Sie auf meinen Nachfolger, Herrn Andreas Schneller, der als gut und breit ausgebildeter Facharzt für Urologie meine Sprechstunde ab 1.1.2022 kompetent fortsetzen wird.
Herr Kollege Schneller ist ein sehr netter Kollege, der mich in diesem Jahr phasenweise vertreten und somit einen Teil meiner Patientinnen und Patienten, aber auch die Praxisabläufe bereits auf diesem Weg kennengelernt hat.

Abschließend möchte ich noch einmal meinen Dank für all die schönen Momente und die guten Erinnerungen aussprechen, die ich nach 19 Jahren UZS-Zugehörigkeit mit nach Hause nehmen werde.

Es war eine sehr bewegte, lebendige, anspruchsvolle und wichtige Zeit meines Lebens, die mich in Zukunft stets als positives Element begleiten wird.

 

Bleiben Sie gesund und machen Sie es gut. Ich werde Sie nicht vergessen.

Herzliche Grüße,

Ihre Reingard Egert-Rink