Öffnungszeiten

1. Reguläre Öffnungszeiten

Das Urologische Zentrum Schweinfurt ist zu den folgenden regulären Sprechstundenzeiten geöffnet:

Montag bis Freitag:08.30 – 12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag:15.00 – 17.00 Uhr

Freitagnachmittag und Samstagvormittag nur nach Vereinbarung.

Telefonische Erreichbarkeit (ab dem 01.07.2019)

Montag bis Freitag:08.30 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie auch unsere Besonderen Öffnungszeiten.

2. Besondere Öffnungszeiten

Für Notfall-Patienten
Bitte hier klicken

Für neue Patienten
Bitte hier klicken

Offene Sprechstunde
Bitte hier klicken

Blutentnahme (= mind. 3 Werktage vor dem Sprechstundentermin):
Mo.-Do.: 09.00 bis 11.45 Uhr und 15.00 bis 16.30 Uhr
Freitag:  09.00 bis 11.30 Uhr

3. Zusätzliche terminliche Hinweise - Auswirkung Corona-Virus

Liebe Patientinnen und Patienten,

MP Dr. Söder hat eine Vorläufige Ausgangsbeschränkung ausgesprochen, die in Bayern am 21.3.2020, 00.00 Uhr, wirksam wird und bis zum 3.4.2020, 24.00 Uhr, gültig ist.

Diese Beschränkung gilt explizit NICHT für Arztbesuche.

Verständlicherweise erreichen uns aktuell zahlreiche Anfragen, ob die Praxis während der aktuellen Corona-Pandemie geöffnet ist und wir die vereinbarten Termine in den nächsten Wochen einhalten werden.

AKTUELLER STAND DER ÖFFNUNGSZEITEN IM UZS (Zeitraum 23.3. bis 20.4.2020):

1. Ab Montag, 23.3.2020, bis incl. Donnerstag, 9.4.2020, ist das Urologische Zentrum Schweinfurt

- vormittags von 08.30 bis 12.00 Uhr geöffnet und

- nachmittags geschlossen.

2. Notfall-Patienten stellen sich auch im Zeitraum vom 23.3.2020 bis 9.4.2020 wie üblich um 8.00 Uhr in der Praxis vor (vgl. Notfälle).

3. Ab Freitag, 10.4.2020 bis Freitag, 17.4.2020, ist die Praxis geschlossen.

    Vertretung im Zeitraum Dienstag, 14.4.2020, bis Freitag, 17.4.2020 hat:
    Herr Dr. Dietmar Sebeikat, Jahnstraße 7, 97461 Hofheim in Unterfranken.

4. Ab Montag, 20.4.2020, sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten gerne wieder für Sie da.

5. Bitte beachten Sie weiterhin:

Auf Grund der behördlich angeordneten Schul- und Kitaschließungen in Bayern im Zeitraum 16.3. bis 19.4.2020 wurde ad hoc ein Teil unserer Mitarbeiterinen freigestellt, um die Kinder Zuhause betreuen und versorgen zu können. Gleichzeitig halten sich diese Mitarbeiterinnen als Stellvertreterinnen für den Praxisdienst bereit.

Weiterhin haben wir auch das Praxis-Ärzteteam in 2 Gruppen geteilt. 2 Kollegen werden sich daher ab dem 23.3.2020 ebenfalls für 2 Wochen freiwillig aus dem Praxisdienst zurückziehen, um im möglichen Krankheitsfall eines in der Praxis derzeit aktiven Kollegen diesen ersetzen und wieder in den Dienst zurückkehren zu können.

Verbindliche Aussagen darüber, ob alle Termine wie geplant durchgeführt werden oder der Praxisbetrieb weiter einzuschränken ist, können wir in diesem Zeitraum jeweils nur für die nächsten 2 Werktage treffen.

Die Gründe für diese Planungsunsicherheit liegen in
- der zwangsweise reduzierten internen Personalbesetzung,
- der täglich wechselnden Informationslage zur Coronarvirus-Pandemie,
- und den möglichen weiteren erforderlichen Maßnahmen zur Einschränkung der individuellen Bewegungsfreiheit
durch die Landesregierung.

Sollten sich Terminverschiebungen ergeben, werden wir Sie in der Regel vorab telefonisch kontaktieren.

Zusätzliche Einschränkungen der allgemeinen Bewegungsfreiheit durch die Landesregierung/Behörden sind künftig nicht auszuschließen - aber eben auch nicht vorhersagbar...

Wir bitten daher um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, falls im o.g. Zeitraum weitere Maßnahmen, Verzögerungen im Praxis-Ablauf oder Terminverschiebungen im UZS erforderlich werden sollten.

(Vgl. dazu auch die Persönliche Stellungnahme Dr. Spiegel).

 Herzlichen Dank.

 -> Und bleiben Sie gesund!
      Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen- auch in Zeiten von Virus-Pandemien...
      Wir sind für Sie da.

Ihr Team des Urologischen Zentrums Schweinfurt.