Für den Mann ab 40 stellt Prostatakrebs (weltweit der häufigste bösartige Tumor des Mannes mit mehr als 60.000 Neuerkrankungen/Jahr allein in Deutschland) die größte tumorbedingte Gesundheitsbedrohung dar. Bei den organbezogenen Todesursachen steht dieses Karzinom, das keine Frühsymptome zeigt, an zweiter Stelle.

Zu den Risikofaktoren zählen u.a. das Alter (ab 60 Jahre zunehmend), familiäre Veranlagungen, Nikotinkonsum, ethnische Zugehörigkeiten sowie Umwelteinflüsse. Übergewicht und falsche Ernährung sowie Bewegungsmangel erhöhen das Karzinomrisiko.

Im Urologischen Zentrum Schweinfurt widmen wir uns intensiv dem Thema „Prävention & Männergesundheit“ (Männergesundheitspraxis). In Spezialkursen sowie regelmäßigen interdisziplinären Kongressen haben wir uns zu zertifizierten Männerärzten (Institut für certifizierte medizinische Information und Fortbildung e.V. cmi) weitergebildet.

Die gesetzlichen Krankenkassen sehen für Männer ab 35 Jahre alle zwei Jahre einen allgemeinen Check-up zur Früherkennung von Nierenerkrankungen und für Männer ab 45 Jahre zusätzlich eine jährliche Abtastuntersuchung der Prostata und des Genitale zur Früherkennung von Krebs vor.

Unser Gesundheitsangebot

Gesundheitsbewussten Männern ab dem 40. Lebensjahr empfehlen wir daher, unsere maßgeschneiderten Präventionsprogramme jährlich in Anspruch zu nehmen. Diese Wahlleistungen, deren Kostenübernahme durch private Krankenkassen möglich ist, tragen ganz erheblich zur Männergesundheit bei, da potenzielle Krankheitsbilder bereits in einem sehr frühen Stadium erkannt und somit frühzeitig behandelt werden können.

Bitte sprechen Sie uns Fachärzte auf unsere strukturierten Präventionsprogramme für den Mann ab 40 an.
Wir werden Ihnen alle Details unseres Vorsorgeplans gerne persönlich erläutern.

Easy Online Services

Terminvergabe

Urologische Notfälle

Rezepte

Öffnungszeiten